Christine Specht vom
Partyservice & Metzgerei Specht
demonstrierte Können und Geschmack
vor der IHK Pocking


Als Prüfungsbeste konnte sich Christine Specht neben dem Gesellenbrief
außerdem über ein Sissi Kochbuch freuen. Überreicht wurde die Auszeichnung
von IHK-Ausbildungsleiter Josef Hochleitner und Kreisvorsitzender des Hotel-
und Gaststättenverbandes (BHG) Fritz Mayer.

14 Erwachsene aus ganz Deutschland holten in Pocking vor der Industrie- und Handels- kammer Passau ihren Berufsabschluß als Koch oder Köchin nach. Die TeiInehmer beteiligten sich nach einem Vorbereitungs-lehrgang, an der am 24. und 25. 11. 1998 bundesweit einheitlich durchgeführten Kochprüfung zum Gesellen. Voraussetzung waren mindestens sechs Jahre Praxis in der Küche und natürlich viel, viel Fleiß und Liebe zum Beruf.

Dieser Fleiß zahlte sich besonders für Christine Specht aus, die als Prüfungsbeste im Kurs einmal mehr ihr Können und ihr Engagement zum Beruf unter Beweis stellt. So wie über die Hälfte der Teilnehmer arbeitet sie im elterlichen Betrieb und erwarb sich dort die Vorkenntnisse für die Lehrgangsteilnahme.

Den Prüfern, Lehrgangsbetreuern und Vertretern von Schule, Arbeitsamt und Gastronomieverband wurden als ,,wohlschmeckendes Prüfungsergebnis“ Vorspeisen vom jungfräulichen Hering, Variationen vom Schweinefilet und Nachspeisen von allerlei Feinem vom Joghurt bis Quark aufgetischt.

IHK-Ausbildungsdirektor Josef Hochleitner nahm den Lehrgangsabschluß vor und hob die weiteren Ausbildungsmöglichkeiten über den Diätkoch bis zum Küchenmeister hervor.

Die Qualifikation der ,,frischgebackenen Köchin“ wird dazu beitragen, daß Kunden des Partyservice der Metzgerei Specht noch besser mit kulinarischen Köstlichkeiten aus dem reichhaltigen Angebot verwöhnt werden.



webmaster@online-infos.de