Weihnachtsgruß

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger!

Mit der heutigen Ausgabe des Stadtanzeigers halten Sie den sogenannten Weihnachtsanzeiger“ in Händen. Weihnachtsanzeiger nicht nur weil diese Ausgabe kurz vor Weihnachten erscheint, sondern vielmehr weil ein Jahr (Geschäfts- oder Vereinsjahr) zu Ende geht und Viele die Gelegenheit nutzen wollen, ,, Danke“ zu sagen.

Auch ich will an dieser Stelle ,,Danke“ sagen, für die vielen ehrenamtlichen Arbeiten in den Vereinen und Verbänden zum Wohl der Allgemeinheit. Erstmals wurde am 5. Dezember 1998 der Tag des Ehrenamtes begangen und es wurde viel diskutiert über die Bedeutung des Ehrenamtes in unserer Gesellschaft. Ich vertrete die Auffassung, alle ehrenamtlich engagierten Menschen gehören zu den Leistungsträgern unserer Gesellschaft. Wenn auch manchmal sehr viel Mühe und Verdruß, die unliebsamen Begleiterscheinungen bei der Ausübung eines Ehrenamtes sind, opfern Sie mit großer Einsatzbereitschaft einen Teil Ihrer freien Zeit. Und - Sie leisten diese Arbeit ohne Entgelt. Und das in einer Zeit, in der sich der Wert der Arbeit im allgemeinen in Mark und Pfennig ausdrückt. Mit Ihrer Arbeit liefern Sie im übrigen Tag für Tag ein gutes Beispiel gerade dort, wo gelegentlich soziale Kälte und Ellenbogenmentalität herrschen. Durch dieses freiwillige Engagement geben Sie ein großartiges Beispiel für andere zum Mitmachen ab.

Ich sage den Herren Bürgermeistern Wächter und Greim und den Damen und Herren des Stadtrates Dank für die Aufgeschlossenheit gegenüber dem Vereinswesen sowie die Würdigung des Ehrenamtes.

Dank zollen wir den Vereinen für die Austragung der Stadtmeisterschaften in den verschiedensten Disziplinen, aber auch allen Teilnehmern.

Der Grafenwöhrer Stadtanzeiger, weit über die Grenzen von Grafenwöhr hinaus bekannt, informiert Sie Monat für Monat über das Vereins- und Stadtgeschehen.

Diese einzigartige Möglichkeit verdanken wir insbesondere den Herren des Redaktionsteams, Fred Arnold, Werner Biersack und Martin Hößl, sowie dem Anzeigenwerber, Bernd Hutzler, den Austrägern in Hütten und Gmünd und Herrn Hannes Hutzler mit seiner Belegschaft. Geld- und Sachspenden zu den verschiedensten Anlässen für die Vereine sowie eine rege Werbetätigkeit im Stadtanzeiger bringen die zuteilgewordene Unterstützung der Grafenwöhrer Geschäftswelt zum Vorschein.

Nicht unerwähnt möchte ich die mir gewährte Unterstützung bei Ausübung meines Amtes als Stadtverbandsvorsitzender lassen und sage insbesondere Dank meiner Stellvertreterin Ria Werner, meinem Stellvertreter Udo Greim, Geschäftsführer Willi Eckert und Schriftführer Wolfgang Pirkl.

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, dieser Weihnachtsanzeiger beinhaltet auch vielfach die Glückwünsche für ein neues Jahr und so möchte ich mich ebenfalls diesen Glückwünschen anschließen. Ich wünsche uns allen eine frohe und glückliche Weihnachtszeit und für das neue Jahr viel frische Kraft und neuen Elan für die Herausforderungen, die dann auf uns warten und dazu Gottes Segen, Gesundheit und Glück.

STADTVERBAND GRAFENWÖHR
Gerhard Mark
Vorsitzender
Maria Werner stv. Vorsitzende
Udo Greim stv. Vorsitzender
Willi Eckert Geschäftsführer
Wolfgang Pirkl Schriftführer


webmaster@online-infos.de