CSU ehrte langjährige Mitglieder



„Eine langjährige Mitgliedschaft in der Partei sei insbesondere für die Jugend Ansporn und Verpflichtung sich für die demokratische Grundordnung und das Wohl der Allgemeinheit einzusetzen“ hob CSU-Ortsvorsitzender Gerald Morgenstern beim Ehrenabend des CSU-Ortsverbandes im „Hotel zur Post“ hervor. Für 20jährige Treue zur Christlich Sozialen Union wurden Albert Baur, Alfred Braun, Gerhard Brunner, Konrad Daubenmerkl, Anita Fleischer, Claus-Peter Fleischer, Reinhold Gietl, Werner Hofmann, Hans Sollner und Anton Wittmann ausgezeichnet.
15 Jahre gehören Helmut Amschler, Marianne Gauthier, Helga Gugel, Anneliese und Karl Rauh, Manfred Schirdewahn und Doris Wurdack der CSU an. Für 10jährige Mitgliedschaft wurden, Georg Arnold, Roman Czapla, Alexander Meindl, Gerald Morgenstern, Wolfgang Pirkl, Erika Recht, Thomas Reiter und Jaroslav Zika geehrt. MdB Georg Girisch, der beim Ehrenabend zu aktuellen politischen Themen sprach und die Ortsvorstandschaft überreichten an ihre langjährigen Mitglieder die Urkunden und Wein aus der Partnergemeinde Grafenwörth.
Mit dem Buch „Geschichte einer Volkspartei“ und einer Ehrenurkunde wurde Konrad Meißner für 45jährige Mitgliedschaft in der Christlich Sozialen Union ausgezeichnet. Die silberne Ehrennadel für 25jährige Mitgliedschaft erhielten Mario Andrigo und Anton Meiler. Zusammen mit Ortsvorsitzender Marga Boese zeichnete die Kreisvorsitzende der Frauenunion, Sieglinde Schärtl Luise Halbauer für 40jährige Mitgliedschaft in der Frauenunion aus. Bereits in ihrem Geburts- und Heimatort Waldershof trat Luise Halbauer 1959 den CSU-Frauen bei. Mit einem Auszug aus dem „guten Beispiel“ untermauerte Sieglinde Schärtl das Wirken der Frauen in der Politik und ihr Engagement im Ehrenamt.

 

 


webmaster@online-infos.de