Stadtjugendring Grafenwöhr



Bei der diesjährigen Vollversammlung wurde Markus Biersack einstimmig zum neuen Stadtjugendring-Vorsitzenden gewählt.
Unter der Leitung des Stadtoberhauptes Helmuth Wächter gingen die Neuwahlen zügig über die Bühne. Waltraud Götz übernimmt zukünftig das Amt der stellvertretenden Vorsitzenden. Die Finanzgeschicke leitet nun Stephan Wolf. Manuela Klausen wurde als Schriftführerin bestätigt.

Die Beisitzer Anja Böhm, Jürgen Meiller, Stefan Schultes und Dominik Renner komplettieren die neugewählte Vorstandschaft. Nach jeweils 14-jähriger Tätigkeit im Stadtjugendring zogen sich der ehemalige Vorsitzende Jürgen Hofmann und dessen Schatzmeister Horst Böhm wegen beruflichen Gründen aus dem Stadtjugendring zurück. Bei seiner Abschiedsrede erinnerte Hofmann nochmals an die Veranstaltungen des vergangenen Jahres.

Von ansteigenden Beteiligungen beim Josef-Specht-Gedächtniskegeln und dem Ferienprogramm konnte berichtet werden. Durch eine in mundart gedichtete Urkunde, einen Präsentgutschein und ein neues SJR-T-Shirt als Erinnerung bedankte sich Biersack bei den Scheidenden für ihre langjährige Treue und ihr Engagement in der Jugendarbeit. Mit neuen Ideen und vielen interessanten Veranstaltungen möchte das neugewählte Team den Führungswechsel bewältigen.

Neben den traditionellen Veranstaltungen werde im nächsten Jahr eine Jugendrocknacht sowie eine Freitag-der-13.-Party angeboten. Das Highlight, vorgesehen für Mai 2000, soll eine große Inline-Skating-Party mit der Rockband „promise“ werden. Bürgermeister Wächter lobte das Engagement und versprach, sich für eine finanzielle Unterstützung durch die Stadt einzusetzen.

 


webmaster@online-infos.de