www.grafenwoehr.trainingareabook.com
   
Home
  Archiv 2019
  Archiv 2018
  Archiv 2017
  Archiv 2016
  Archiv 2015
  Archiv 2014
  Archiv 2013
  Archiv 2012
  Archiv 2011
  Archiv 2010
  Archiv 2009
  Archiv 2008
  Archiv 2004
  Archiv 2003
  Archiv 2002
  Archiv 2001
  Archiv 2000
  Archiv 1999
  Archiv 1998
  Archiv 1997

Führungsteam der
Frauenunion neu formiert
Monika Placzek wurde zur Ortsvorsitzenden gewählt


Monika Placzek (vorne zweite von links) ist die neue Vorsitzende der Frauen-
union. Marga Boese (zweite von rechts) arbeitet als Stellvertreterin, gleichbe-rechtigt mit Anita Stauber und Luise Pappenberger im Team der CSU Frauen mit. Unser Bild zeigt die neu formierte Vorstandschaft zusammen mit den Ehrengästen.


Die Führung der Frauenunion hat gewechselt. Monika Placzek wurde in der Jahreshauptversammlung der FU zur neuen Vorsitzenden gewählt, die bisherige Ortsvorsitzende Marga Boese arbeitet als Stellvertreterin, gleichberechtigt mit Anita Stauber und Luise Pappenberger im Team der CSU Frauen mit. Auf eine erfolgreiche Bilanz von politischen, kulturellen und gesellschaftlichen Aktivitäten konnte die FU bei ihrer Jahreshauptversammlung zurückblicken. Das Spektrum der Veranstaltungen reichte von Sitzungen über der Muttertagsfeier, Info-Stand, Ministerbesuche, Hochwasserspende, Kindersachenflohmarkt bis zu Besuchen im Altenheim. Mit 13 Neuaufnahmen sei der Mitgliederstand auf 86 Frauen angewachsen, hielt Marga Boese in ihrem Bericht fest.

Der Vorsitzende der CSU-Kreistagsfraktion, Landtagslistenkandidat Albert Nickl ging auf Themen der Landes- und Bundespolitik ein. Besonders stellte er die Erziehungs- und Bildungspolitik der CSU heraus, hier habe Bayern eine Vorreiterrolle, was die PISA-Studie beweise. Es gelte die Familie wieder mehr in den Mittelpunkt zu rücken, der Staat müsse die Anreize dazu schaffen. Nickl rief auf, das Jahr 2003 zu einem Jahr der CSU zu machen und bei der Landtags- und Bezirkstagswahl an die Erfolge von 2002 anzuknüpfen. Über ein gutes Ergebniss in Bayern müsse ein Wechsel in Berlin herbeigeführt werden.

Zusammen mit stellv. Kreisvorsitzender Lotte Hofmann und dritter Bürgermeisterin Lore Widmann leitete CSU-Ortsvorsitzender, zweiter Bürgermeister Gerald Morgenstern die Neuwahlen, die folgendes Ergebnis brachten: Ortsvorsitzende wurde Monika Placzek; Stellvertreterinnen sind Marga Boese, Luise Pappenberger und Anita Stauber. Erika Meiler fungiert weiter als Schatzmeisterin, Christine Schopf nimmt die Aufgabe der Schriftführerin wahr. Als Beisitzerinnen wurden gewählt: Brigitte Adam, Hermi Klug, Yvonne Krahl, Angelika Neumann und Marion Marburger. Die Kasse wird geprüft von Marianne Meißner und Lore Widmann. Zu Kreisdelegierten wurden bestimmt: Marga Boese, Luise Pappenberger, Anita Stauber, Christine Pfosch, Erika Meiler, Brigitte Adam, Hermi Klug, Marion Marburger und Lore Widmann.

Die Grüße des Kreisverbandes überbrachte stellv. FU-Kreisvorsitzende Lotte Hofmann aus Vohenstrauß. Ehrenkreisvorsitzende Stefani Ulbrich beglückwünschte die neue Vorstandschaft und stellte fest, in Grafenwöhr tut sich etwas. Eine Gute Zusammenarbeit mit der Jungen Union dankte stellv. JU-Vorsitzende Andrea Hacker. CSU Ortsvorsitzender Gerald Morgenstern hob in seinem Grußwort den Erfolg der CSU-Frauen bei der Kommunalwahl heraus, vier Stadträtinnen, darunter die dritte Bürgermeisterin seien ein Novum im Kreis. Der Ortsvorsitzende hob die kooperative Arbeit von Marga Boese heraus und dankte für ihren Einsatz, auch in Zukunft wird die Arbeit der Frauen eine wesentliche Rolle in der CSU-Familie spielen.