www.grafenwoehr.trainingareabook.com
   
Home
  Archiv 2019
  Archiv 2018
  Archiv 2017
  Archiv 2016
  Archiv 2015
  Archiv 2014
  Archiv 2013
  Archiv 2012
  Archiv 2011
  Archiv 2010
  Archiv 2009
  Archiv 2008
  Archiv 2004
  Archiv 2003
  Archiv 2002
  Archiv 2001
  Archiv 2000
  Archiv 1999
  Archiv 1998
  Archiv 1997

Peter Thometzki und Josef Stümpfl neue Ehrenmitglieder im Fischereiverein
Hervorragende Verdienste gewürdigt

 

 

Der Fischereiverein Grafenwöhr hat zwei neue Ehrenmitglieder. Mit Peter Thometzki und Josef Stümpfl wurden zwei hervorragende Persönlichkeiten des Vereins mit dieser Ehre ausgezeichnet. Viele Jahre wirken die neuen Ehrenmitglieder bereits im Verein und haben sich grosse Verdienste um den Verein und um die Fischerei erworben.

Einstimmung wurde der Vorschlag des 1. Vorsitzenden Herbert Benkhardt in der letzten Mitgliederversammlung aufgenommen, Peter Thometzki und Josef Stümpfl zu Ehrenmitgliedern zu ernennen. „Beide Persönlichkeiten haben sich in hervorragender Weise in den Verein eingebracht und sich immer bemüht, dem Verein zu dienen“ stellte der Vorsitzende unter dem Beifall der anwesenden Mitglieder fest. „Es bedarf viel Idealismus und zeugt von hoher Bereitschaft, wenn jemand 40 Jahre und mehr einem Verein dient“ meinte der Vorsitzende.

Peter Thometzki kam als junger Angler 1962 zum Verein. Er machte alsbald als hervorragender Fischer auf sich aufmerksam. Mit viel Geduld und Geschick ging Thometzki seiner Leidenschaft dem Angelfischen nach. Aber auch für den Verein zeigte Thometzki grosses Interesse. So war es nicht verwunderlich, dass die damalige Vorstandschaft Thometzki als Ausschussmitglied berufen hat.

Mit viel Engagement vertrat er im Vereinsausschuss die Interessen der aktiven Angler. Als im Verein die Position des 2. Vorsitzenden zu besetzen war, stellte sich Thometzki spontan zur Verfügung. Auch als 1. Vorsitzender wirkte Thometzki fast 10 Jahre lang. „In einer für den Verein sehr schwierigen Zeit hat sich Thometzki nicht verweigert sondern Verantwortung übernommen“ lobte Benkhardt das damalige Engagement des neuen Ehrenmitglieds.

Josef Stümpfl entdeckte 1968 seine Leidenschaft für die Fischerei und den Fischereiverein. Die Ruhe in der Natur aber auch die Spannung eines Angeltages hatten es Stümpfl angetan. Mit viel Hingabe und Leidenschaft war er als junger Angler am Wasser. Ehrlichkeit und Korrektheit zeichneten ihn stets aus. „Solche Persönlichkeiten braucht das Gemeinwesen allgemein und der Fischereiverein im besonderen“ lobte Benkhardt das hohe Engagement des neuen Ehrenmitglieds. Über 30 Jahre lang ist Stümpfl bereits ohne Unterbrechung im Vereinsausschuss tätig. Rund 15 Jahre lang war er Wasserwart und in dieser verantwortungsvollen Tätigkeit für die Hege und Pflege der Vereinsgewässer mit zuständig. „Wie kein anderer kennt Josef Stümpfl die Vereinsgewässer und ist daher ein idealer Heger und Pfleger der Kreatur im Wasser . Aber auch sonst und immer da wo ein zuver- lässiger Helfer gesucht war, hat sich Josef Stümpfl engagiert“ lobte der 1. Vorsitzende das Wirken des neuen Ehrenmitglieds.

Unter grossem Beifall wurde den neuen Ehrenmitgliedern die entsprechende Urkunde ausgehändigt.

„Unsere beiden neuen Ehrenmitglieder haben sich in hervorragender Weise um den Verein bemüht und sich daher um den Fischereiverein Grafenwöhr und die Fischerei verdient gemacht“ stellte Vorsitzender Benkhardt fest.