Entführung unblutig beendet
Katholische Theatergruppe begeisterte über 1000 Besucher




Am ersten Wochenende im Januar hatte die Theatergruppe in den großen Saal des Jugendheimes eingeladen. Die Besucher brauchten ihr Kommen nicht zu bereuen. Die junge Truppe um Regisseur Wolfgang Bräutigam zeigte einmal mehr, daß sie es versteht, humorvolle Unterhaltung erster Güte zu bieten. Die knapp 2 1/2 Stunden waren die reinste Tortur für die Lachmuskeln der Zuschauer.

Der Vorstand Wolfgang Bräutigam hat mit seinem zweiten Stück aus eigener Feder einen Volltreffer in Sachen Verwechslungskomödie gelandet. Den Akteuren waren sozusagen die Rollen auf dem Leib geschrieben. Die jüngste im Team, Gabriele Merkl, verstand es als Familienoberhaupt resolut und schlagfertig das Zepter (Nudelholz) zu führen.
Ihr Ehemann im Stück (Christian Melchner) eiferte gekonnt als Vorstand des Festausschusses um das Glück seiner Ehe. Die Nachbarn der Schreinerei Meier wurden dargestellt von Christine Wiesend und Tobias Wolf.
Die beiden überzeugten einmal mehr als „harmonisches“ Bühnenehepaar. Toni Meier, dargestellt von Stephan Wolf spielte mit Charme einen Liebhaber gleich für zwei Freundinnen. Dabei brachten ihn die flotte Eva (Kerstin Buber) und die hinterlistige Sabine (Regina Bräutigam) ganz schön in Verlegenheit.
Wegen der Zweitgenannten hatte dann auch der „Pfarrer in Dauerstellung“ (Stefan Schultes) jede Menge Unannehmlichkeiten um an die gestohlene Kirchweih zu kommen.

Mit Hilfe des übereifrigen Kommissars Ehrlich, dargestellt von Kaplan Alois Berzl, gelang es ihm die Schuldigen und die Kirchweihkiste wieder zu beschaffen. Bleibt zu guter letzt noch das verliebte Paar die Büroangestellte Karin (Angela Biersack) und der Regierungsbeamte Neumeier (Wolfgang Bräutigam). Den beiden konnte man ansehen, daß sie auf ihre alten Tage doch noch die große Liebe gefunden haben.

Alles in allem muß man sagen, um die Worte vieler Zuschauer zu wiederholen: Das war das beste Stück, das ihr in den letzten Jahren aufgeführt habt. Ihr wart einfach alle super.

 

 


webmaster@online-infos.de